Lowrance - HDS-9 gen3 Bundle mit StructureScan 3D

2.854,81 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 7 Werktage

Stk.
  • 1970585
  • 000-13583-001
  • 9420024158586
Set bestehend aus Lowrance 9" Touchscreen-Multifunktionskartenplotter HDS-9 gen3 und... mehr
Produktinformationen "Lowrance - HDS-9 gen3 Bundle mit StructureScan 3D"
Set bestehend aus Lowrance 9" Touchscreen-Multifunktionskartenplotter HDS-9 gen3 und StructureScan 3D Modul mit Heckspiegelgeber


LOWRANCE HDS-9 Gen3
Die MFD’s der HDS Gen3 sind in drei Displayformaten – 7”, 9” und 12” erhältlich. Die neue Geräteserie verbindet einen deutlich leistungsfähigeren Prozessor mit revolutionärer, integrierter Fishfinder-Technologie, sowie einem modifizierten, einfacher zu nutzenden Menüsystem.
Die fortschrittliche Bedienoberfläche mit Multi-Touch-Display und Tastenbedienung, ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle wichtigen Funktionen.
Über leicht zu interpretierende Icons gesteuerte Befehle bieten eine anwenderfreundliche Bedienung, ähnlich einem Smartphone oder Tablet.
Alle HDS Gen3 Geräte sind serienmäßig mit fortschrittlichster Fishfinder Technologie ausgestattet - von StructureScan® HD und DownScan Imaging™, die eine fotoähnliche Darstellung der fischenthaltenden Struktur zur Verfügung stellen - und der CHIRP-Sonartechnologie, die eine höhere Empfindlichkeit, verbesserte Zielauflösung und hervorragende Rauschunterdrückung für klarere, gut sichtbare Köderfisch- und Edelfisch-Ziele bietet.
Als zusätzliches Feature sind alle HDS gen3 mit einem integrierten WiFi-Modul ausgerüstet, das neben Softwaredownloads direkt zu Ihrem MFD, über die Lowrance GoFree App eine Verbindung mit Mobilgeräten (Apple/Android) ermöglicht.

• 9” / 229 mm Widescreen Display, 16:9, Auflösung XVGA 800 x 400 Pixel.
• Integriertes CHIRP Sonar – für eine höhere Empfindlichkeit, verbesserte Zielauflösung und hervorragende Rauschunterdrückung. Über einen einzelnen Geber werden verschiedentliche CHIRP und Broadband Sounder Frequenzen verarbeitet.
• Interiertes StructureScan® HD Sonar - perfekte Bilddarstellung des Meeresbodens, gestochen scharfe und klare Anzeigen nach links, rechts und
direkt unterhalb des Bootes.
• StructureMap™ HD erlaubt detaillierte Aufzeichnungen der Unterwasserwelt zu erzeugen und zu speichern, sowie diese als Overlay über die Seekarte darzustellen
• DownScan Imaging Overlay™ ermöglicht die Überlagerung des Broadband Sounder Bildes mit dem DownScan Imaging. D.h. eine noch klarere
Trennung zwischen Fischzielen und der Umgebungsstruktur
• TrackBack™-Funktion für ein simultanes Zurückscrollen in der Sonar- und Kartenplotter-Historie, um Wegpunkte zu setzen
• Vorbereitet für optionale SpotlightScan™ Sonar Aufrüstung, für eine anwendergesteuerte, beinahe fotorealistische Rundumsicht auf ihre Fischgründe.
• Interne GPS Antenne mit 10 Hz Updaterate - für die meisten Installationen keine externe Antenne erforderlich
• Integrierte Welt-Basiskarte, optional Betrieb mit allen Navionics-Karten im SD-Chip-Format, inklusive Navionics® Platinum+ mit 3D Ansicht, C-MAP
MAX-N und MAX-N+ Kartografie und Insight Genesis™ Kartografie.
• Multi-View und Chart-Sharing – gleichzeitige Anzeige mehrerer Karten in 2D oder 3D Ansicht mit voneinander unabhängigen Zoom- und Overlay-
Funktionen. Gleichzeitige Darstellung einer Karte auf mehreren über Ethernet vernetzten HDS gen3 und gen2 Displays.
• Erweiterbar mit Lowrance Autopilot, Navico Broadband Radar, SonicHub, NMEA2000 und NMEA0183.
Gemeinsame Technische Daten:
• Sonar Ausgangsleistung: 500W RMS StructureScan® HD und CHIRP/Broadband
• Sonar Frequenzen: 455/800 kHz (StructureScan® HD), 40-60 kHz, 85- 145 kHz, 130-210 kHz (CHIRP), 50 kHz/83 kHz/200 kHz (Narrow Band)
• Maximale Lottiefe, CHIRP (vom verwendeten Geber abhängig): bis zu 3.500 ft (1067 m).
• Maximale Lottiefe, seitliche Erfassung, StructureScan® HD: (bei 455 / 800 kHz) bis zu 300 ft (91 m).
• 2 Slots für optionale Kartografie im µSD-Chip-Format
• 2 Ethernet-Ports
• NMEA2000® und NMEA0183
• 1 Video-Eingang (optionales Video-Adapter Kabel erforderlich)
• Stromversorgung: 10 - 17 V DC
• Für Bügelmontage (im Lieferumfang enthalten) oder Flacheinbau geeignet, Schutzart IPx7
• Maße (BxHxT): 265 x 169 x 84 mm, mit Bügelhalterung ca. 287 x 178 x 84 mm.


LOWRANCE StructureScan 3D Modul mit Heckspiegelgeber
Mit dem StructureScan 3D können Angler Fische, Struktur und Boden in einer beeindruckenden dreidimensionalen Ansicht überblicken.
Beim StructureScan 3D-Bildgebungsverfahren werden Unterwasserterrain und Fischbestand unter Ihrem Boot in einer hochauflösenden, dreidimensionalen 180-Grad-Ansicht abgebildet.
Mit diesem einzigartigen Verfahren können Angler besser einschätzen, wie es unter ihrem Boot aussieht und wo sich Fische aufhalten.
Die bildähnlichen dreidimensionalen Abbildungen werden auf der Lowrance HDS Gen3 oder der Simrad NSS evo2 Serie an Fischfindern/Kartenplottern angezeigt, wenn die Geräte in Verbindung mit dem SideScan 3D-Skimmer-Schwinger und dem StructureScan 3D-Modul eingesetzt werden.

· Unübertroffene SideScan-Bildwiedergabe
· High Definition (HD)- und Weitwinkel-3D-Bildgebung
· Leading Edge™-Abtastung
· SelectScan™-Zielerkennung
· Vertical Enhancement
· Wegpunkt-Overlay
· Automatische Einstellungen für 3D-Bilder
· Ethernet-Konnektivität
· SideScan 3D-Skimmer®-Schwinger mit optimiertem Design

StructureScan 3D wird durch eine Multi-Beam-Sonar-Technologie betrieben, die detaillierte Bilder in hoher Qualität erstellt.
Dies gelingt, indem Abbildungen des Unterwasserterrains und des Fischbestands in einer hochauflösenden, dreidimensionalen 180-Grad-Ansicht angezeigt werden.
Die realitätsgetreuen dreidimensionalen Abbildungen werden auf der Lowrance HDS Gen3 Serie an Fischfindern/Kartenplottern angezeigt, wenn die Geräte in Verbindung mit dem SideScan 3D-Skimmer-Schwinger und dem StructureScan 3D-Modul eingesetzt werden.

Mit der ScanTrack Schwenk-Neige-Rotationssteuerung, den Bildschirmbefehlen und den benutzerfreundlichen, voreingestellten Ansichtspositionen lassen sich 3D-Bilder aus jedem Blickwinkel betrachten.

Mit StructureScan 3D gelingt Anglern das Aufspüren von Fischbeständen noch besser.
Selbst bei langsamster Fahrt können potentielle Fischgründe und Bodenbedeckungen im 180° Radius schnell abgesucht werden.
Wie abrupte Tiefenänderungen, Punkte, Gräben, Felshaufen, Unterwasserbüsche, Seegras, Standholz, Wracks und mehr.

Damit eine möglichst deutliche SideScan-Abbildung sichergestellt wird, wurde der StructureScan 3D-Schwinger mit noch mehr Sensoren ausgestattet.

Das Unterwasserterrain neben dem Boot kann steuer- und backbord bis zu einer Entfernung von 200 Metern angezeigt werden.
StructureScan 3D ermöglicht zahlreiche Möglichkeiten zur Ansicht, darunter zweidimensionales DownScan Imaging™ und StructureScan HD sowie eine neue, detailgetreue 3D-Ansicht.
Mithilfe der voreingestellten virtuellen Point-of-View-Perspektiven oder der ScanTrack Schwenk-Neige-Rotationssteuerung können Ansicht und Perspektive für den Bereich unter Ihrem Boot angepasst werden.
Durch eine Kombination von HD- und 3D-Ansicht erhalten Sie eine optimierte Übersicht darüber, wo sich Fische aufhalten, und können Fischereizonen noch besser abtasten.

Durch die Leading Edge-Abtastung werden Abtaststrahlen beim Abtasten des Bodens deutlich grafisch dargestellt.
Tiefe und Ausdehnung des gerade abgetasteten Bereichs werden als rote Fächer direkt unter dem Boot angezeigt.
Bei Leading Edge ist außerdem eine Tiefenskala inbegriffen, die durch Heranzoomen nähere Details anzeigt und Ihnen einen Eindruck der Tiefe vermittelt.

SelectScan schattiert automatisch Deckungen mit Fischbestand und schwebende Ziele in einer Farbe, die im Kontrast zu der gewählten Farbpalette steht, damit wird die Zielidentifikation einfacher denn je zuvor.

Vertical Enhancement ist eine Skala, die Benutzer auswählen können und die die Höhenunterschiede sowie wichtige Änderungen der Tiefenkontur auf dem Bildschirm verstärkt und so deutlicher ausweist.
Durch Vertical Enhancement werden auch geringe Änderungen der Tiefenstruktur sichtbar.

Durch die Wegpunkt-Overlay-Funktion ist es ein Leichtes, Fischereizonen, Strukturen oder andere Unterwasserbereiche erneut aufzurufen.
Über die Wegpunkt-Pfeiltasten kann ein Wegpunkt am Standort des Boots hinzugefügt oder in den Cursor-Modus gewechselt werden, um einen Wegpunkt für bestimmte Ziele, Köder oder Verstecke zu speichern.

Die Standardkonfiguration des HDS Gen 3 und das StructureScan® 3D-Modul legen detaillierte Einstellungen für 3D-Bilder fest.
Über den Schieberegler auf dem Bildschirm lassen sich Oberflächen-Klarheit und Kontrast anpassen.
Mit der Einstellung "Oberflächen-Klarheit" werden Oberflächen-Störechos auf dem Bildschirm reduziert, indem die Empfindlichkeit des Empfängers nahe der Oberfläche verringert wird.
Die Kontrasteinstellung verschiedener Farben macht Fische und Strukturen besser sichtbar.

Über Ethernet-Ports können bis zu drei Netzwerkgeräte angeschlossen werden.

Technische Daten:
· Echolot Ausgangsleistung Max RMS: 500W
· Echolotfrequenzen Enhanced 455 kHz

· SideScan Imaging:
· Max Range: 600 ft./183 m
· Track bottom: 35 mph/56 kph
· Mark objects: 15 mph/24 kph
· Optimum imaging: 2-8 mph/3-13 kph

· DownScan Imaging:
· Max Depth: 300 ft / 92 m
· Track bottom: 35 mph/56 kph
· Mark objects: 2-8 mph/3-13 kph
· Optimum imaging: 2-8 mph/3-13 kph

· Eingangsspannung 10V - 17 V DC
· Stromverbrauch Max: 0,75 A, Typical: 0,60 A, Inrush: 4,7 A pk

· Länge Geberkabel 20 ft/ 6m


Lieferumfang des Bundles:
1 Stück LOWRANCE HDS-9 Gen3 MFD
1 Stück StructureScan 3D Blackbox
1 Stück StructureScan 3D transducer
1 Stück Power cable
1 Stück 4,5m Ethernet cable


Weiterführende Links zu "Lowrance - HDS-9 gen3 Bundle mit StructureScan 3D"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Lowrance - HDS-9 gen3 Bundle mit StructureScan 3D"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen